SPD Gera

Zeit für Gerechtigkeit. Zeit für Martin Schulz

Gemeinsam mit unserer Kandidatin für den Bundestag – Elisabeth Kaiser – will Martin Schulz unser Land gerechter machen und das mutlose "Weiter so" beenden. Machen Sie mit!

Zeit für Gerechtigkeit. Zeit für Martin Schulz

 
 

20.07.2017 in Allgemein von Heike Taubert

Hoher Besuch in der Greizer Kleingartenanlage Hermann Löns zum Jubiläum durch Heike Taubert

 
Thüringens Finanzministerin Heike Taubert hat Lottomittel im Gepäck. Foto: Peter Reichardt

Hundert Jahre und noch kein bißchen leise – so muss man wohl das 100-jährige Jubiläum der Kleingartenanlage „Hermann Löns“ Greiz e.V. auf dem Greizer Reißberg am Wochenende umschreiben. ABgeordnete und Finanzministerin Heike Taubert ließ es sich nicht nehmen, persönlich zu gratulieren.

 

19.07.2017 in Allgemein von Heike Taubert

LOTTO Thüringen Ladies Tour machte Station in Greiz

 
Die Radrennfahrerinnen warten in Greiz auf den Startschuss.

Am 17. Juni machte die 30. LOTTO Thüringen Ladies Tour auf ihrer vorletzten Etappe Station in Greiz. Auf dem Westernhagenplatz gab Bürgermeister Gerd Grüner um 14 Uhr den Startschuss für die über 100 Kilometer lange Etappe durch den Landkreis Greiz. Um 17 Uhr fuhren die Radrennfahrerinnen bei strömendem Regen wieder in der Residenzstadt ein. Etappensiegerin wurde Tayor Wiles. Als Gesamtsiegerin der diesjährigen Tour fuhr am 19. Juli die deutsche Lisa Brennauer in Gotha ein.

 

10.07.2017 in Bildung & Kultur von Heike Taubert

Fördermittel für Fassadengestaltung der Zweifeldersporthalle Greiz überreicht

 
v.l. Elisabeth Kaiser, Wolfgang Seifert, Frank Böttger, Christian Rank, Jan Fleischer, Heike Taubert, Gerd Grüner zur Fö

Über eine Fördermittelsumme von 8000 Euro, die Thüringens Finanzministerin Heike Taubert (SPD) am 28. Juni 2017 im Gepäck hatte, freut sich die Greizer Freizeit- und Dienstleistungs GmbH & Co. KG. (GFD). Das Geld soll für die weitere Verschönerung der Fassade der Zweifeldersporthalle Greiz verwendet werden, wie der Geschäftsführer Frank Böttger sagte.

 

04.07.2017 in Soziales

Elisabeth Kaiser: "Wahlprogramm von CDU&CSU ist Risiko für unsere Region!"

 
Elisabeth Kaiser

Zur Vorstellung des Wahlprogramms von CDU&CSU in Berlin erklärt die Wahlkreiskandidatin der SPD für Ostthüringen, Elisabeth Kaiser:

„Das Programm von CDU&CSU zeigt, dass die Union keine Ahnung mehr hat von den wirklichen Sorgen und Wünschen der Menschen in Deutschland. Offensichtlich haben sich Merkel und Seehofer während der letzten 12 Jahre an der Macht vom Alltag der Menschen immer weiter entfernt.

Das Programm von CDU&CSU ist mutlos und ohne Idee für die Zukunft. Es ist unseriös, ungerecht und unverantwortlich.

 

30.06.2017 in Soziales

Bundestagskandidatin Kaiser: Wütend auf Rechts-Rock-Festival und traurig über Kaufhof-Abschied

 
Elisabeth Kaiser

"Dass das Rechts-Rock-Festival morgen vor den Türen des Hofwiesenparks, dem wunderbaren Volkspark meiner Heimatstadt, stattfindet, macht mich wütend. Hier, wo Alt und Jung sich wohlfühlen und sich begegnen, wollen 1200 Neonazis einrücken und ihre Hassparolen verbreiten.

Gera darf nicht wieder zur Spielstätte der Nazis werden. Alle Geraer, die dagegen protestieren, kann ich nur ermutigen, den Widerstand dagegen auch öffentlich beim 'Rock für alle' zu zeigen.

 

27.06.2017 in Wohnen & Leben von SPD Thüringen

Stromkosten werden gerecht verteilt!

 

Die Bundestagsfraktionen der SPD und CDU/CSU haben sich auf eine Neuregelung der Netzentgelte verständigt. Damit werden die bisher für Ostdeutschland ungerechten Preisstrukturen bereinigt. Besonders profitieren ostdeutsche Stromkunden sowie KWK-Anlagen.

 

26.06.2017 in Soziales von SPD Thüringen

Aktuelle Studie unterstreicht Notwendigkeit einer politischen Debatte zur Altersarmut

 

Der SPD-Landesvorsitzende Andreas Bausewein fordert angesichts einer aktuellen Bertelsmann-Studie zur Entwicklung der Altersarmut eine öffentliche Debatte über die Zukunft der gesetzlichen Rentenversicherung. Die Studie schätzt ein, dass sich das Armutsrisiko für Neurentnerinnen und Neurentner im Zeitraum von 2021 bis 2036 in Ostdeutschland nahezu verdoppeln wird. Allein in Thüringen ist die Zahl der Bezieherinnen und Bezieher von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung zwischen 2010 und 2016 um gut 17 Prozent angestiegen.

 

23.06.2017 in Steuern & Finanzen von SPD Thüringen

Bausewein: SPD-Finanzkonzept sorgt für größte familienpolitische Entlastung in der Geschichte der Bundesrepublik

 

Im Vorfeld des SPD-Bundesparteitages am 25. Juni in Dortmund, der das Regierungsprogramm für die Bundestagswahl verabschieden wird, macht der SPD-Landesvorsitzende Andreas Bausewein auf die massiven Entlastungen für Alleinerziehende und Familien mit beiden Elternteilen aufmerksam, die im Finanzkonzept vorgesehen sind. Bausewein führt die Thüringer Delegation auf dem Bundesparteitag an.

 

23.06.2017 in Ankündigungen von Heike Taubert

"Kultur trifft Finanzen" - Veranstaltung auf dem Oberen Schloss in Greiz

 
Heike Taubert und Benjamin-Immanuel Hoff diskutieren über die Kultur und Finanzen (Bild: Delf Zeh)

Am 5. Juli werden Finanzministerin Heike Taubert und der Chef der Staatskanzlei, Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, auf dem Oberen Schloss in Greiz zu Gast sein. Thema der Veranstaltung: "Kultur trifft Finanzen: Über Chancen und Risiken unserer Kulturlandschaft in Ostthüringen".
 

 

19.06.2017 in Allgemein von Heike Taubert

Tennis-Club Blau-Weiß Greiz: Zaunbau mit Lottomitteln gefördert

 
Die Greizer Tennisspielerfreuen sich über die zusätzlichen Mittel (Bild: A.-G. Marsch)

Thüringens Finanzministerin Heike Taubert (SPD) überreichte dem Tennis-Club Blau-Weiß Greiz einen Scheck über 3000 Euro – Zaunbau konnte mit Lottomitteln gefördert werden

 

16.06.2017 in Freiheit & Sicherheit von SPD Thüringen

Carsten Schneider: Alleingänge gefährden Zusammenarbeit der Ermittlungsbehörden

 

Von Montag bis Mittwoch tagten die Innenminister der Bundesländer in Dresden zur länderübergreifenden fachlichen Zusammenarbeit. Das Treffen der Fachminister hat große Relevanz für die innere Sicherheit in Thüringen. Bei der Tagung der Fachminister ging es vor allem um eine Harmonisierung der Befugnisse zwischen den einzelnen Bundesländern. Daneben wurden Anpassungen an die veränderte Nutzung von Kommunikationstechnik thematisiert. 

 

15.06.2017 in Ankündigungen von Heike Taubert

Greizer Regelschüler gestalten Ausstellung in der Landtagsfraktion in Erfurt

 

Seit kurzem ist eine von den Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 9 der Greizer Regelschule G.E. Lessing gestaltete Ausstellung auf dem Flur der SPD-Landtagsfraktion zu sehen. Unter dem Titel "Echt krass: Ein Ausflug ins KZ" haben sie auf ganz unterschiedliche Art ihre Eindrücke einer Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz verarbeitet.

 

14.06.2017 in Allgemein von Heike Taubert

Geld für Gemeinden steht zur Verfügung

 
Heike Tauber ermuntert Gemeinden, freiwillige Gemeindezusammenschlüsse weiterhin anzustreben (Bild: Delf Zeh)

Finanzministerin Heike Taubert und Innen- und Kommunalminister Dr. Holger Poppenhäger rufen die Gemeinden auf, die Freiwilligkeitsphase voranzutreiben und auch nach dem Richterspruch des Thüringer Verfassungsgerichtshofs Anträge auf freiwillige Gemeindezusammenschlüsse zu stellen. Dies ist in jedem Fall bis zum 31.Oktober 2017 möglich.

 

13.06.2017 in Allgemein von SPD Thüringen

Landesvorstand bekräftigt das Ja zur Verwaltungs-, Funktional- und Gebietsreform

 

Der Landesvorstand der SPD Thüringen hat sich in seiner gestrigen außerplanmäßigen Sitzung mit dem Urteil des Thüringer Verfassungsgerichtshofs im abstrakten Normenkontrollverfahren der CDU zum Vorschaltgesetzt befasst.

 

09.06.2017 in Allgemein von SPD Thüringen

Klostermann: Neutralität des Landtagspräsidenten zu hinterfragen

 

SPD-Landesgeschäftsführer Michael Klostermann hinterfragt nach der heutigen Entscheidung des Thüringer Verfassungsgerichtshofs die Rolle von Landtagspräsident Christian Carius (CDU)

 

09.06.2017 in Allgemein von SPD Thüringen

Bausewein: Urteil des Verfassungsgerichtshofs bestätigt Gebietsreform

 

Der SPD-Landesvorsitzende Andreas Bausewein begrüßt das heutige Urteil des Thüringer Verfassungsgerichtshofs zum abstrakten Normenkotrollverfahren der CDU-Landtagsfraktion.

 

07.06.2017 in Soziales von SPD Thüringen

Bausewein: SPD-Rentenkonzept wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Erwerbstätigenversicherung für alle

 

Der SPD-Landesvorsitzende Andreas Bausewein lobt das SPD-Rentenkonzept, das heute durch den SPD-Kanzlerkandidaten und Parteivorsitzenden Martin Schulz und Arbeits- und Sozialministerin Andreas Nahles der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

 

06.06.2017 in Steuern & Finanzen von Heike Taubert

Neuordnung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen: Planungssicherheit für Thüringen

 
Heike Taubert begrüßt die Neuordnung der Bund-Länder-Finanzen (Bild: Delf Zeh)

Die Thüringer Finanzministerin und stellvertretende Ministerpräsidentin Heike Taubert hat den Beschluss des Bundesrates zur Neuordnung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen begrüßt.

 

01.06.2017 in Soziales von SPD Thüringen

Bundestag beschließt Rentenangleichung

 

Der Bundestag hat die Angleichung der Renten in Ost und West beschlossen. Damit wird die Deutsche Einheit bis 2025 auch im Rentensystem hergestellt.

Der Thüringer Bundestagsabgeordnete Carsten Schneider dazu: „Endlich gibt es ein einheitliches Rentenrecht für Ost und West. Die Ungleichbehandlung, die seit der Wiedervereinigung bestand, ist damit Geschichte.“

 

01.06.2017 in Allgemein von Heike Taubert

Besuchergruppe der AWO Gößnitz zu Besuch im Landtag

 
Die Gäste aus Gößnitz freuten sich über den abwechslungsreichen Tag.

Der Ortsverein der AWO Gößnitz besuchte am 1. Juni den Thüringer Landtag. Auf Einladung von Heike Taubert nahmen sie viele Informationen aus dem Fachvortrag des Besucherdienstes mit und lauschten der Debatte auf der Besuchertribüne.

 

Mitreden!

SPD Kreisverband Gera
Humboldtstraße 2 (Ecke Sorge), 2. Etage
07545 Gera

Telefon (Di bis Do): 0365 882 0040
Telefon (Fr bis Mo): 0365 8350 3315
Fax: 0365 882 0042

E-Mail: kontakt@spd-gera.de
SPD Gera bei Facebook

 

Jetzt in die SPD!

Jetzt Mitglied werden in der SPD, online oder per Formular — für ein starkes Gera, für Martin Schulz, und für mehr Gerechtigkeit in unserem Land

Zeit für Gerechtigkeit. Dafür trete ich ein. Jetzt in die SPD