SPD Gera

Bildungsfreistellungsgesetz kommt

Bildung & Kultur

Ein Anspruch auf Bildungsurlaub für Arbeitnehmer in Thüringen soll noch in dieser Legislaturperiode gesetzlich beschlossen werden. Ein Entwurf des entsprechenden Bildungsfreistellungsgesetzes hat den ersten Kabinettdurchgang durchlaufen.

Im nächsten Schritt folgt eine Anhörung von Fachverbänden, Gewerkschaften und Arbeitgebern. Anschließend erfolgt eine erneute Behandlung im Kabinett. Danach befasst sich der Thüringer Landtag mit dem Gesetzentwurf.
Laut dem Entwurf sollen Arbeitnehmer künftig fünf Tage pro Jahr für Bildungsmaßnahmen freigestellt werden können. SPD-Landeschef und Kultusminister Christoph Matschie: "Lebenslanges Lernen ist für die persönliche Entwicklung jedes Einzelnen wie auch für die ganze Gesellschaft sehr wichtig. Thüringen wird als modernes Bildungsland mit dem neuen Gesetz hervorragende Bedingungen bieten."

Alle Informationen zum Bildungsfreistellungsgesetz finden sich hier:
http://www.thueringen.de/th2/tmbwk/aktuell/aktuelles/daten/75419/

 

Homepage SPD Thüringen

 

 

Mitreden!

E-Mail: kontakt@spd-gera.de
SPD Gera bei Facebook
Sozis Gera bei Instagram
Telefon: 0365 5526 9771

Anschrift
SPD Kreisverband Gera
Heinrichstraße 84
07545 Gera

Wenn Sie Ideen oder Fragen zur Bundes- oder Landespolitik haben, wenden Sie sich gerne direkt unsere Abgeordneten

  • Elisabeth Kaiser (Bundestagsabgeordnete für Gera / Greiz / Altenburger Land),
  • und Lutz Liebscher (Landtagsabgeordnete aus Jena, auch zuständig für Gera).
 

Mitmachen!

Jetzt Mitglied werden in der SPD, online oder per Formular — für ein starkes Gera, und für mehr Gerechtigkeit in unserem Land

 

Unterstützen!

Mit Ihrer Spende helfen Sie dabei, Gera als demokratischen und sozialen Wirtschaftsstandort mit Zukunft zu stärken. Wir stehen für ein Gera der Vielfalt, das in Thüringen und im Bund eine wichtige Rolle spielt.

Unsere Bankverbindung:
SPD Gera
IBAN: DE64 83 05 0000 0000 10 86 42
BIC: HELADEF1GER
Sparkasse Gera-Greiz