SPD Gera

24.03.2020 in Gesundheit

Kaiser fordert städtischen Corona-Brief an alle Gerschen und dankt allen Helfern

 

Geras SPD-Vorsitzende Elisabeth Kaiser wünscht sich, dass die Geraer Bevölkerung auch mit einem offiziellen Brief der Stadtverwaltung über die Gefahren, die Regeln und die Hilfen zum Thema Corona-Virus informiert wird.

Das sei für ältere Menschen und andere Gruppen eine wichtige Ergänzung zu den Informationen über elektronische Kanäle. "Ich bin sehr froh, dass die allermeisten Gerschen die Gefahren durch Covid-19 sehr ernst nehmen und sich an das Kontaktverbot halten", so Kaiser. Dazu habe auch die engagierte Öffentlichkeitsarbeit der Stadtverwaltung beigetragen.

"Gleichzeitig fällt uns gerade in den Kaufhallen auf, dass vor allem viele Seniorinnen und Senioren entweder die vereinbarten Regeln noch nicht kennen oder deren Notwendigkeit nicht einsehen", ist die Geraer Bundestagsabgeordnete besorgt.

 

20.04.2017 in Gesundheit von SPD Thüringen

Lemme: „Patienten und Pflegekräfte können aufatmen: Verbindliche Mindestpersonalstandards kommen!“

 

Noch in dieser Legislaturperiode werden die gesetzlichen Voraussetzungen für eine dauerhaft bessere Ausstattung von Krankenhäusern mit Pflegepersonal schaffen. Der Bundestagsabgeordnete Steffen-Claudio-Lemme begrüßt diese Entwicklung und stellt konkrete Forderungen für eine sinnvolle Umsetzung

 

12.05.2016 in Gesundheit von SPD Thüringen

Gleicke: SPD sorgt für Verbesserungen bei der Pflege

 

Für die SPD ist eine grundlegende Verbesserung der Pflege ein besonderer Schwerpunkt in dieser Legislaturperiode. Die steigende Lebenserwartung der Bevölkerung und die Zunahme des Anteils betagter Menschen an der Gesamtbevölkerung ist ein Zeichen für unseren gesellschaftlichen Fortschritt.

 

22.04.2015 in Gesundheit von SPD Thüringen

Selbst ist die Frau – und der Mann

 

In seinem Beitrag für die aktuelle Ausgabe unseres Mitgliedermagazins Vorwärts“ freut sich der Bundestagsabgeordnete Carsten Schneider über die Rezeptfreiheit der „Pille danach“.

 

05.03.2015 in Gesundheit von SPD Thüringen

Kampf gegen Ärztemangel und lange Wartezeiten

 

Steffen-Claudio Lemme, Sprecher der Landesgruppe Thüringen in der SPD-Bundestagsfraktion, äußert sich anlässlich der Einbringung des Versorgungsstärkungsgesetzes in den Deutschen Bundestag am heutigen Tag.

 

30.06.2014 in Gesundheit von Heike Taubert

Über Bewegungscoaches Kita und Schule mit Sport besser vernetzen

 

Heute habe ich in Erfurt die Thüringer Bewegungsstrategie für Kinder vorgestellt. Mit diesem Programm sollen Kinder zwischen drei und zehn Jahren durch regelmäßige Bewegung und Sport ihre Leistungsfähigkeit steigern und fit für die Anforderungen des Alltags gemacht werden. Dafür sollen 23 Bewegungscoaches Kitas, Schulen und Eltern beraten und für eine bessere Vernetzung mit den Sportvereinen sorgen.

 

26.06.2014 in Gesundheit von Heike Taubert

Neues Förderprogramm für Landärzte in Thüringen - Wir wollen mehr Ärzte für die Niederlassung im Freistaat gewinnen

 

Am 1. Juli 2014 wird eine neue Richtlinie des Thüringer Gesundheitsministeriums zur Förderung der Niederlassung von Ärzten im ländlichen Raum in Kraft treten. Damit wird es einen weiteren wichtigen Baustein geben, um Ärzte für die Niederlassung im Freistaat zu gewinnen.

 

03.03.2014 in Gesundheit von Heike Taubert

Hebammen: Berufsstand darf nicht untergehen

 

Immer mehr Hebammen geben ihren Beruf auf, weil sie die drastisch gestiegenen Beiträge für die Berufshaftpflichtversicherung nicht mehr aufbringen können. Zudem ziehen sich die Versicherer aus der Haftpflichtversicherung zurück. Hier will ich handeln und unterstütze eine Bundesratsinitiative zur Absicherung der Geburtshilfe mit freiberuflichen Hebammen. 

 

27.08.2013 in Gesundheit von SPD Thüringen

Bahr offenbart sich als Wiederholungstäter in Sachen Klientelpolitik!

 

Anlässlich des Vorschlags von Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP), die private Krankenversicherung für alle zu öffnen, erklärt der SPD-Bundestagsabgeordnete und Mitglied des Gesundheitsausschusses Steffen-Claudio Lemme:

 

26.06.2013 in Gesundheit von SPD Thüringen

Bilanz der Bundesregierung: 4 schlechte Jahre für die Pflege!

 

Anlässlich der morgigen Bundestagsdebatte zum Antrag der SPD-Fraktion: "Für eine umfassende Pflegereform - Pflege als gesamtgesellschaftliche Aufgabe stärken", erklärt der SPD-Bundestagsabgeordnete und Mitglied des Gesundheitsausschusses Steffen-Claudio Lemme:

"Die letzten 4 Jahre sind verlorene Jahre für die Pflegebedürftigen, ihre Angehörigen und die Beschäftigten in der Pflege! Die Bundesregierung hat es versäumt, wichtige Reformen anzuschieben und die Weichen für die Zukunft zu stellen. Schwarz-Gelb agierte die letzten 4 Jahre in der Pflegepolitik ideenlos, ratlos, willenlos und tatenlos!

 

03.05.2013 in Gesundheit von SPD-Fraktion Gera

Dank an unsere Hebammen der Stadt Gera

 

Die SPD-Fraktion dankt allen freiberuflichen Hebammen und den fest angestellten Hebammen des SRH-Krankenhaus´ für ihr tägliches Engagement.
Die Hebammen verfolgen stets das Ziel ein Vertrauensverhältnis zu den werdenden Müttern aufzubauen um ihnen in schweren Stunden beizustehen. Sie helfen und unterstützen aktiv im Team die Geburt eines Kindes.

 

20.03.2013 in Gesundheit von SPD Thüringen

Prävention: das schwarz-gelbe Feigenblatt für den Wahlkampf!

 

Anlässlich des heutigen Kabinettsbeschlusses für einen "Gesetzentwurf zur Förderung der Prävention" erklärt der SPD-Bundestagsabgeordnete und Mitglied des Gesundheitsausschusses Steffen-Claudio Lemme:

"Der heute beschlossene Gesetzentwurf zur Förderung der Prävention dient lediglich als Feigenblatt für den aufkommenden Wahlkampf. Er soll die jahrelange Untätigkeit der Bundesregierung verdecken!

 

03.08.2012 in Gesundheit von SPD Thüringen

Verkaufsseminare für Ärzte nicht mit Steuergeldern fördern

 

Zur jüngsten Diskussion um vom Bundeswirtschaftsministerium geförderte Verkaufsseminare für Ärztinnen und Ärzte, erklärt der SPD-Bundestagsabgeordnete und Mitglied des Gesundheitsausschusses Steffen-Claudio Lemme:

 

27.06.2012 in Gesundheit von SPD Thüringen

Lemme pflichtet Taubert bei Abschaffung der Praxisgebühr bei

 

Anlässlich der Forderung der Thüringer Ministerin für Soziales, Familie und Gesundheit, Heike Taubert, nach Abschaffung der Praxisgebühr, erklärt der SPD-Bundestagsabgeordnete und Mitglied des Gesundheitsausschusses Steffen-Claudio Lemme:

 

20.04.2011 in Gesundheit von SPD Thüringen

Lemme: Entscheidend ist die Perspektive der Patienten

 

SPD legt Eckpunktepapier zur Zukunft der medizinischen Versorgung vor

 

12.11.2010 in Gesundheit von SPD Thüringen

Sogenannte Gesundheitsreform ist Kniefall vor Gesundheitslobby

 

Anlässlich der Abstimmung des Arzneimittelneuordnungsgesetztes (AMNOG) und des Gesundheitsfinanzierungsgesetzes (GKV-FinG) im Deutschen Bundestag bemerkt Steffen-Claudio Lemme kritisch:

 

06.10.2010 in Gesundheit von SPD-Fraktion Gera

Eröffnung der Woche der seelische Gesundheit

 

Am 04.10.2010 war es nun endlich soweit, die Woche der seelischen Gesundheit wurde bei strahlendem Sonnschein im Rosenzelt im Hofwiesenpark eröffnet. Stadtratsmitglied Prof. Dr. Thomas Weil, der maßgeblich an der Organisation beteileiligt war, zeigt sich erfreut über den regen Zuspruch bei der Eröffnungsveranstaltung.

 

01.10.2010 in Gesundheit von SPD Thüringen

Lemme greift Rösler scharf an

 

Bundesgesundheitsminister Rösler hat mit seinem erneuten Vorstoß zur Einführung einer Vorkassenregelung in der gesetzlichen Krankenversicherung einmal mehr unter Beweis gestellt, wessen Geistes Kind er ist.

 

23.09.2010 in Gesundheit von SPD Thüringen

Röslers Reform trifft Thüringen besonders hart

 

Die stellvertretende SPD-Vorsitzende und Thüringer Sozialministerin Heike Taubert hat die so genannte Gesundheitsreform der schwarz-gelben Bundesregierung hart kritisiert: „Menschen mit kleinem und mittlerem Einkommen sowie Rentnerinnen und Rentner zahlen die Zeche.“

 

07.07.2010 in Gesundheit von SPD Thüringen

Rösler muss Konsequenzen ziehen

 

Der SPD-Gesundheitspolitiker und Thüringer Bundestagsabgeordnete Steffen Lemme kritisiert die vorgelegten Pläne der Bundesregierung zur Finanzierung der Krankenversicherung.

 

 

Mitreden!

E-Mail: kontakt@spd-gera.de
SPD Gera bei Facebook
Sozis Gera bei Instagram
Telefon: 0365 5526 9771

Anschrift
SPD Kreisverband Gera
Heinrichstraße 84
07545 Gera

Wenn Sie Ideen oder Fragen zur Bundes- oder Landespolitik haben, wenden Sie sich gerne direkt unsere Abgeordneten

  • Elisabeth Kaiser (Bundestagsabgeordnete für Gera / Greiz / Altenburger Land),
  • und Lutz Liebscher (Landtagsabgeordnete aus Jena, auch zuständig für Gera).
 

Mitmachen!

Jetzt Mitglied werden in der SPD, online oder per Formular — für ein starkes Gera, und für mehr Gerechtigkeit in unserem Land

 

Unterstützen!

Mit Ihrer Spende helfen Sie dabei, Gera als demokratischen und sozialen Wirtschaftsstandort mit Zukunft zu stärken. Wir stehen für ein Gera der Vielfalt, das in Thüringen und im Bund eine wichtige Rolle spielt.

Unsere Bankverbindung:
SPD Gera
IBAN: DE64 83 05 0000 0000 10 86 42
BIC: HELADEF1GER
Sparkasse Gera-Greiz